Kanzel

Zum ersten Mal wissen wir einen Namen: Meister Martin Möller hat mit der Kanzel 1709 wahrhaftig ein weiteres "Prinzipalstück" geschaffen, das nicht nur einem Zweck dient, sondern selbst Symbol ist, Abbild und Vorbild der Verkündigung des Evangeli­ums: von der Bibel (den vier Evangelisten der Kanzelbrüstung) wird in der Kraft des Heiligen Geistes (Taube unter dem Schalldeckel) der Blick auf Christus gelenkt, der die Weltkugel in Händen hält. Diese Verkündigung ist offensichtlich keine steife, farblose, langweilige Sache, sondern hier findet Bewegung statt, die bunte Blüten treibt und schöne Früchte bringt.