Headerbild EKVW

Ev. Kirchengemeinden Borgeln und Schwefe

ribbon

Glocken

Im Kirchturm hängt ein großes Geläut von fünf Glocken mit einem Gesamtgewicht von ca. 90 Zentnern. Vier sind Stahlglocken von 1955, die kleinste eine Bronzeglocke von 1703.

Geläutet wird samstagabends und zu den Gottesdiensten in unterschiedlicher Kombination je nach Kirchenjahreszeit.

Dreimal täglich läutet eine Glocke: morgens die zweitkleinste (mit der Inschrift "Bete und arbeite"), mittags die mittlere ("Dienet dem Herrn mit Freuden"), abends die zweitgrößte ("Zu uns komme dein Reich"). Die kleinste ist Sakra­mentsglocke und läutet zu Taufe und Abendmahl, die größte zu Beerdigungen ("König der Könige, Herr der Heerscharen").

Eine Ortstradition: der Nachtgesang der Glocken Advent bis Epiphanias sonntags um 18 Uhr.

Gottesdienste

Herzliche Einladung!

Monatslieder

Förderverein Schwefe

Förderverein Borgeln

EKvW_Logo
logo_kkg