Headerbild EKVW

Ev. Kirchengemeinden Borgeln und Schwefe

ribbon

Apostelbilder

Unter der Seitenempore an der Nordwand finden Sie die alte Brüstung der Orgelempore. Beim Umbau der Kirche 1706 hatte man sie "praktisch" verwendet. Unterhalb ihres heutigen Platzes diente sie als braun angestrichene Rückwand einer Bank und wurde 1970 zufällig wiederentdeckt. Die 1652 (nur 4 Jahre nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges) gemalten Bilder zeigen Christus ("Salvator Mundi" = Retter der Welt) umgeben von den Aposteln, über ihnen das "Apostolische Glaubensbekenntnisses" und in ihren Händen als persönliche Attribute größtenteils die Mord- und Folterwerkzeuge, mit denen ihr Glaubens zeugnis zum Martyrium wurde.

Die Stifter der Bilder sind nach den Bildunterschriften "Lohnherren" und "Diakone": die damaligen "Presbyter".

Gottesdienste

Herzliche Einladung!

Monatslieder

Förderverein Schwefe

Förderverein Borgeln

EKvW_Logo
logo_kkg